F&E

Forschung & Entwicklung


Die von RHEINFELDEN SEMIS GmbH & Co. KG produzierten Butzen stellen ein ausgereiftes Produkt mit hoher Marktakzeptanz und hervorragenden Verarbeitungseigenschaften dar. Der Produktionsprozess wird kontinuierlich im Hinblick auf Steigerung der Material- und Energieeffizienz sowie der Produktivität weiterentwickelt. Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit den Kunden Entwicklungen zur Anpassung der Butzeneigenschaften an steigende Anforderungen betrieben.

Die Weiterentwicklung der Butzen hatte seinen Schwerpunkt in den letzten Jahren in der Anpassung des Gefüges und der Metallreinheit auf die Anforderungen bezüglich der veränderten Umformbedingungen bei der Herstellung verformter Dosen (shaped cans, embossing).
Aktuell werden in Zusammenarbeit mit den Technischen Abteilungen unserer Kunden maßgeschneiderte Legierungen und Produktionstechnologien entwickelt, mit dem Ziel, bei kontinuierlicher Verringerung des Materialeinsatzes ästhetisch, funktional und sicherheitstechnisch anspruchsvolle Verpackungslösungen prozessicher, wirtschaftlich und nachhaltig herzustellen.

Darüber hinaus werden Verfahren entwickelt, welche den Einsatz von Sekundärrohstoffen PIR und PCR im Produktionsprozess der Butzen bei gleichbleibend hohem Qualitätsniveau ermöglichen. Hierdurch leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung.